Grosse Ehre für den Verein und den Präsidenten Jules Christen

Fleischbranche ehrt Jules Christen als Metzger des Jahres 2016

Zürich, 8. Juni 2016 – Der Schweizer Metzger des Jahres 2016 heisst Jules Christen und stammt aus Andermatt (UR), „dem schönsten Dorf Europas“, wie er selber sagt. Der Titel „Metzger des Jahres“ wird vom Schweizer Fleisch Fachverband SFF seit 2012 vergeben. Geehrt werden damit Fleischfachleute, welche sich in herausragender Art und Weise um das Lebensmittel Fleisch bzw. die Fleischbranche verdient gemacht haben.

Als gelernter Metzger hat sich Jules Christen in seiner beruflichen und privaten Laufbahn in vielfältiger Weise um das Lebensmittel Fleisch verdient gemacht. So unter anderem in seiner langjährigen Tätigkeit als Leiter Marketing der Genossenschaft Migros Luzern, wo er unter anderem massgeblich an der Lancierung und Verankerung des heute schweizweit etablierten Migros Programms „Aus der Region, für die Region“ beteiligt war. Als Präsident des von ihm mitgegründeten Vereins „Freunde der Metzgerschaft“ (www.verein-fdm.ch) war er zudem Initiant der Schweizer Meisterschaft im Ausbeinen, die dieses Jahr bereits zum vierzehnten Mal durchgeführt wird und sich mittlerweile zu einem in der Öffentlichkeit bestens bekannten Grossanlass mit nationaler, teils internationaler Ausstrahlung entwickelt hat. Danebst engagiert sich der Verein rund um Jules Christen für die Förderung und Pflege des Metzgerhandwerks, die Förderung des Nachwuchses wie auch des Images in der Öffentlichkeit. Dabei aber nicht zu kurz kommen darf die oft firmenübergreifende Geselligkeit, die angesichts des überaus harten Wettbewerbes in der Fleischwirtschaft bei weitem nicht selbstverständlich ist. Im Zentrum des auf Fairness und Bescheidenheit basierenden Wirkens von Jules Christen steht und stand immer der ausgeprägte Berufsstolz als Metzger. Dazu zählt auch seine 20-jährige Tätigkeit als Experte für die Meisterprüfungen.

Neben dem kompromisslosen Einsatz für sein Gewerbe war der seinem Heimatort aufs Tiefste verbundene Jules Christen auch CEO der Seilbahn Intschi / Arnisee, Verantwortlicher des Gasthauses Alpenblick oder sorgte als Holzfäller im Wald ob Intschi für Ordnung. Naheliegend, dass in einer derart heimatverbundenen Biografie auch das Brauchtum eine grosse Rolle spielt. So zieht er jeweils Ende Oktober am 2 Chilbi-Samstag in Jute gekleidet und mit einer Treichel bestückt als „Woldmanndli“ durchs Dorf und leistet damit auch hier einen Beitrag zur Aufrechterhaltung eines alten Andermatter Brauchs. Dazu passt, dass Jules Christen eine eigene Wohnung im ältesten Haus von Andermatt bewohnt.

Geehrt wurde der Metzger des Jahres 2016 mit einer von SFF-Präsident Rolf Büttiker gehaltenen Laudatio und der Übergabe der traditionellen, aus einem Blitzmesser gefertigten Uhr im Rahmen des diesjährigen Verbandstages des Schweizer Fleisch-Fachverbandes SFF in Aarau.

Teilen »

« zurück zur Übersicht

Sponsoren 13. Generalversammlung Verein Freunde der Metzgerschaft und 16. Schweizer Meisterschaft im Ausbeinen 2018

Hauptsponsor

GV Nachtessen

Apéro GV

Mittag SM

Apéro SM

Co-Sponsor

Sponsoren-Bhaltis